Das REWE Group-Dialogforum 2016 in Düsseldorf

caparrosNEU_360x260

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

eine wirklich gute Idee, so Albert Einstein, erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erschien. Denn nur wer überzeugt ist, von dem was er tut, nach vorne schaut, eingefahrene Denkmuster infrage stellt, sie verlässt, mutig neue Wege geht und Grenzen überschreitet, wird am Ende etwas bewegen können. Unsere Nachhaltigkeitsprojekte haben uns nicht selten an Grenzen gebracht, aber oft sind es ja genau diese, die einen kreativ werden und bislang nicht gedachte Wege gehen lassen.

Mit dem Label PRO PLANET haben wir bereits vorgemacht, wie nachhaltige Sortimente erfolgreich in den Volumenmarkt gebracht werden können. Auch dieses Jahr möchten wir wieder gemeinsam mit Ihnen außergewöhnliche Ansätze beleuchten, Aufbruchstimmung erzeugen und gute Ideen in die Welt tragen. Als Rahmen hierfür haben wir die Nachhaltigkeitsmesse „Green Days 2.0“ gewählt, zu der wir mehr als 3.000 Mitarbeiter und Partner erwarten.

Ziel des Dialogforums ist es, Mut zu machen für Veränderungen und zu zeigen, was es konkret heißt, Nachhaltigkeit im Handel zu etablieren. Ein gutes Beispiel ist unsere Initiative Naturgut Bio-Helden: Seit April nimmt PENNY deutschlandweit Obst und Gemüse, das äußerlich nicht makellos ist, in sein Bio-Sortiment auf und macht so vor, wie sich Lebensmittelabfälle vermeiden lassen. Als erster großer Lebensmittelhändler in Deutschland haben wir außerdem flächendeckend auf den Verkauf von Plastiktüten verzichtet.

Die REWE Group wird ihrer Pionierrolle weiter gerecht werden, davon bin ich überzeugt. Und ich bin stolz, dass unser Engagement in der Gesellschaft auf Anerkennung stößt: Die Verleihung des Deutschen CSR-Preises 2016 für unser PRO PLANET-Apfelprojekt mit dem NABU ist ein Signal, das auch von unseren Kunden wahrgenommen wird. Aber wir brauchen einen langen Atem und stets erneute Anstöße für einen verantwortungsvollen Konsum. Deshalb ist Ihre anhaltende Unterstützung als Mitarbeiter unseres Unternehmens, als Industriepartner oder kritischer Stakeholder so wichtig.

Lassen Sie uns zusammen über traditionelle Denk- und Verhaltensmuster hinausgehen und im offenen Dialog prüfen, wie wir gemeinsam erfolgreich sein können!

Ich freue mich auf einen intensiven Austausch mit Ihnen und möchte Ihnen auch im Namen meiner Vorstandskollegen herzlich für Ihre Mitwirkung danken.

Mit erwartungsvollen Grüßen
Ihr

Alain Caparros

Caparrosd_transparent